juniabend

wie
doch das licht
am abend anders wird
das flache helle
bekommt samtenen raum
der die haut nicht wärmt
jedoch alles in der tiefe
milde wird das gemüt
zärtlicher wachsen
gedanken und heben
luftiglau ab hinauf
ins abendlicht

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

tauschangebot

gib mir nur deine hand
ich geb dir dafür wärme
teilst du dein wissen
erhältst du neue fragen

ich geb dir meine wärme
wenn du mein mütchen kühlst
erhältst du neue fragen
zeig mir verdeckte wege

wenn du mein mütchen kühlst
steckt dich mein elan an
zeig mir verdeckte wege
ich biete festen halt

steckt dich mein elan an
teilst du dein wissen
ich biete festen halt
gib mir nur deine hand

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

wegrandnotizen

im
weißdorn lärmt
die spatzenbande
hinter
hecken blühen
sonnenschirme
hummeln
torkeln brummend
zu strahligen
landeplätzen
durch
den zaun tropft
glühender
mohn

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

cetonia aurata

würdevoll schreitet er
der keine krone hat
im blütenschnee einher
in smaragdenem ornat

ganz ruhig pas à pas
die dolde er besteigt
er fürchtet feinde nicht
wie mir sein funkeln zeigt

trifft ihn ein sonnenstrahl
dann leuchtet golden er
ich neid ihm seine ruhe
im duftgen blütenmeer

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

geöffnet

man
sollte meinen
die natur müsse
verwaist sein
alle welt
ergießt sich in
die engen gassen
der stadt
erinnert an einen
späten spaziergang
zu ostern
nur
das gewitter
ist neu

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.