kein entkommen

wir sitzen alle im selben boot
wer hat das als erster erkannt
dass was du auch tust immer einfluss hat
auf andre in stadt und land?

vielleicht ists nicht des schmetterlings flügelschlag
der beeinflusst die läufe der welt
ganz sicher jedoch bemerken wir bald
wenn sein beitrag dem leben einst fehlt

wir wissen es längst, manche sorgen sich auch
andre stören nicht sehr sich daran
mancher meint auch, es werde schon irgendwie gehn
irgendwer nimmt der sache sich an

und so läufts immer weiter dem abgrund zu
wer sagte den satz damals gleich?
wir sitzen alle im selbe boot
auf dem grund. im vertrockneten teich

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

information

kommt dann
der mond
bin ich längst
abgetaucht
auf der suche
nach meinem
traum

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

.

metaphern
fußlahm in
unwucht sich
schleppend
der wortrasen
abgegrast
der sinn verdorrt
unter den hufen
apokalyptischer
grandiositäten

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

zurückweisung

pack
deinen ungebetnen rat
zu deinen kalendersprüchen
behalt sie dir nur ruhig
warm und trocken
vielleicht dass du
sie eines tages
brauchen kannst

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

zur nacht

am
offenen fenster
ein kleines licht
dass der schlaf
zu mir findet

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.